Yeoman Messer für Bogenschützen nimmt Form an

Der Klingenprototyp des Yeoman Knife Bogenmessers

Messermacher Steffen Meyer aus der Nordheide und der Bogenfreund feilen gerade an einem Prototypen eines einzigartigen Messers speziell für Bogenschützen: das Yeoman Knife.

Griffschalen aus Eibe, eine spezielle Klingenform, die Ästhetik und Funktion miteinander vereint und eine Lederscheide, die vielfältig getragen werden kann und auch eine Aufnahme für einen Feuerstahl besitzt.

6mm rostender Stahl 1.2842, gehärtet auf 59 hrc

Gerade hat Steffen die Klingenform noch einmal in der Mache. Sie soll erinnern an eine Mischung aus mittelalterlicher Kampfspitze und Nadelbodkin und muß robust genug sein damit sie nicht beim Stechen ins Holz (um fest steckende Pfeilspitzen zu lösen) abbricht. Herausgekommen ist bis dato ein 6mm starker! Klingenstahl 1.2842, gehärtet auf 59 hrc.
Der Stahl ist rostend, weil das näher am traditionellen Thema ist und weil es einfach so noch sauschärfer gemacht werden kann 🙂

Die aktuelle Form der Klinge ist vielversprechend, will schreiben einfach ein Hammer! Die Vorfreude steigt…!

Dieser Beitrag wurde unter Meyers Messer, Produktvorstellung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *